Nachhaltigkeit im Unternehmen

Nachhaltigkeit heißt, sich seiner Handlungen und der Konsequenzen dieser Handlungen bewusst zu sein. Diese sollen so gestaltet werden, dass Schäden vermieden und neue Chancen eröffnet werden.

Wir als ERSTE Immobilien KAG sind uns der Verantwortung bewusst. So sind wir bestrebt, Nachhaltigkeit auch als Unternehmen und Arbeitgeber zu leben. Nachhaltigkeit und deren Grundsätze werden daher in die Unternehmensstrategie und in die Immobilienprodukte integriert.

In der Erste Group hat der Begriff Nachhaltigkeit lange Tradition. Daher bekennen wir uns zu dem gruppenweiten Verhaltenskodex „Code of Conduct“. In diesem werden unter anderem die Verhaltensregeln zu den Themen Umwelt, Diversität und gesellschaftliche Verantwortung abgebildet.

Auch Investoren berücksichtigen in ihren Anlageentscheidungen zunehmend ökologische und ethische Standards. Wir haben frühzeitig den Wunsch der Anleger nach nachhaltigen Veranlagungsmöglichkeiten erkannt.

Daher haben wir im Jahr 2016 den ERSTE RESPONSIBLE IMMOBILIENFONDS als ersten nachhaltigen Publikumsimmobilienfonds aufgelegt. Ende 2018 wurde dem ERSTE RESPONSIBLE IMMOBILIENFONDS das Österreichische Umweltzeichen in der Kategorie „Finanzprodukte“ verliehen. Das Österreichische Umweltzeichen ist ein Gütesiegel für nachhaltige Finanzprodukte, die gemäß ökologischen und ethisch-sozialen Richtlinien investieren.

Unternehmen 

Die ERSTE Immobilien KAG übernimmt Verantwortung als Unternehmen und Arbeitgeber. Sie bemüht sich daher, Nachhaltigkeit und deren verschiedene Aspekte in alle Unternehmensbereiche einzubinden.

Mitarbeiter – Diversität und Chancengleichheit

Unsere Mitarbeiter sind entscheidend für die positive Entwicklung des Unternehmens. Für uns als Unternehmen stellen daher Vielfalt und Chancengleichheit wesentliche Elemente der Personalstrategie dar. Daher streben wir ein von Diskriminierung und Belästigung freies Arbeitsumfeld, in dem die Arbeit des Einzelnen geschätzt wird, an. Unabhängig von Geschlecht, Alter, Behinderung, Familienstand, sexueller Orientierung, Hautfarbe, religiöser oder politischer Einstellung, ethnischem Hintergrund, Nationalität oder sonstigen Aspekten die in keinem Bezug zur Beschäftigung stehen.

Umwelt – Ökologische Auswirkungen des Bürobetriebs

Umwelt und Klimaschutz zählen zu den wichtigsten globalen Herausforderungen. Wir sind bestrebt, den ökologischen Fußabdruck, insbesondere den Energie- und Papierverbrauch zu minimieren. Ziel ist der verantwortungsvolle Umgang mit den natürlichen Ressourcen. 

Soziale und ökologische Aspekte werden vermehrt im täglichen Arbeitsleben integriert. Im Rahmen der Umweltstrategie setzen wir daher folgende Schwerpunkte:

Klimaschutz und nachhaltiger Einsatz natürlicher Ressourcen

  • Wir reduzieren Geschäftsreisen durch vermehrten Einsatz von Telefon- und Videokonferenzen.
  • Bei Geschäftsreisen werden, wenn preislich vergleichbar, umweltbewusste bzw. nachhaltige Hotels bevorzugt.
  • Im Rahmen von Geschäftsreisen fördern wir die Nutzung umweltfreundlicher Alternativen
    • Vorzug des Zugs vor PKW und Flugzeug
    • Wenn möglich Bildung von Fahrgemeinschaften
    • Zurverfügungstellung der ÖBB Vorteilscard für Mitarbeiter, die regelmäßig auf Dienstreise sind
  • Bei Kaufentscheidungen z.B. Büromaterialien und –ausstattung sowie Werbemittel werden ökologische Überlegungen mitberücksichtigt. Wir tun unser Möglichstes, um über das Lieferketten-Management unerwünschte indirekte Auswirkungen auf die Umwelt zu vermeiden.
  • Wir setzen laufend Maßnahmen zur Eindämmung des Papierverbrauchs. So werden ökologische Kriterien im Einkauf durch die Nutzung von 100% Recyclingpapier oder Papier mit FSC Siegel (Forest Stewardship Council) bzw. PEFC Siegel (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes) berücksichtigt.
  • Seit der Übersiedlung auf den Erste Campus wird das so genannte „Papierlose Büro“ praktiziert. Dadurch werden überflüssige Ausdrucke reduziert.
  • Durch die Grundeinstellung beim Drucker (doppelseitig und schwarz-weiß) werden überflüssige Ausdrucke vermieden.
  • Andere Unternehmen werden gebeten, gedruckte Newsletter und Magazine an die ERSTE Immobilien KAG in reduzierter Stückzahl (maximal 1 Exemplar pro Abteilung) zu senden.
  • Ausgedruckte Dokumente werden nur dann postalisch verschickt wenn es zwingend nötig ist z.B. Einschreiben. Dabei werden bei innerstädtischem Versand wenn möglich bevorzugt Fahrradkuriere eingesetzt.
  • Mitarbeitern stehen am Erste Campus E-Bikes für innerstädtische Termine kostenlos zur Verfügung.
  • Am Erste Campus gibt es über 400 Abstellplätze für Fahrräder sowie ausreichend Umkleide- und Duschräume für die Mitarbeiter. Damit soll die Verwendung des Fahrrades für den Arbeitsweg erleichtert werden.
  • In der Tiefgarage des Erste Campus stehen ferner Ladestationen für E-Mobile zur Verfügung.
  • Alle Mitarbeiter werden angehalten, elektrische Geräte beim Verlassen des Arbeitsplatzes abzuschalten und auszustecken.

Unser gesellschaftlicher Auftrag

Seit der Gründung der Ersten oesterreichischen Spar-Casse ist es der Zweck unserer Gruppe, allen Menschen Zugang zu Wohlstand zu geben. Wir als ERSTE Immobilien KAG sind uns der Verantwortung bewusst. Es ist Teil unseres Auftrags, dass wir uns gemeinsam mit erfahrenen Partnern im sozialen und gesellschaftlichen Bereich engagieren.

Wichtige rechtliche Hinweise

Hierbei handelt es sich um eine Werbemitteilung. Sofern nicht anders angegeben, Datenquelle ERSTE Immobilien Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. Unsere Kommunikationssprachen sind Deutsch und Englisch.

Der „Prospekt und Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ (Prospekt) und die Wesentliche Anlegerinformation/KID der ERSTE Immobilien KAG werden entsprechend den Bestimmungen des Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz (AIFMG) BGBl. I Nr. 135/2013 iVm dem ImmoInvFG BGBI. Nr. 80/2003 idjF erstellt und im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“ bzw. auf der Homepage der ERSTE Immobilien KAG www.ersteimmobilien.at veröffentlicht.

Der Prospekt sowie die Wesentliche Anlegerinformation/KID sind in der jeweils aktuell gültigen Fassung auf der Homepage www.ersteimmobilien.at abrufbar und stehen dem interessierten Anleger kostenlos am Sitz der ERSTE Immobilien KAG (Verwaltungsgesellschaft, AIFM) sowie am Sitz der Erste Group Bank AG (Depotbank bzw. Verwahrstelle) zur Verfügung. Das genaue Datum der jeweils letzten Veröffentlichung des Prospekts, die Sprachen, in denen dieser erhältlich ist, sowie allfällige weitere Abholstellen der Dokumente sind auf der Homepage www.ersteimmobilien.at ersichtlich.

Diese Unterlage dient als zusätzliche Information für unsere Anleger und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Redaktionsschluss. Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse unserer Anleger hinsichtlich Ertrag, steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zu. Bitte beachten Sie, dass eine Veranlagung in Wertpapiere neben den geschilderten Chancen auch Risiken birgt. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

ERSTE Immobilien Kapitalanlagegesellschaft m.b.H., Am Belvedere 1, 1100 Wien