Universitätsstadt Wien
Wo Studenten gerne wohnen

Wien baut seine Stellung als wichtige Universitätsstadt in Mitteleuropa weiter aus. Das Problem dabei: Für Studierende mangelt es derzeit an passendem Wohnraum. Wohnprojekte für diese Zielgruppe sind daher gleich in mehrfacher Hinsicht attraktiv.


Die Zahlen sind beeindruckend: Mehr als 200.000 Studierende machen Wien zu einer der größten und wichtigsten Universitätsstädte in Mitteleuropa und im deutschsprachigen Raum. Rund ein Drittel dieser Studierenden kommt aus dem Ausland, Tendenz steigend. 


Hohe Lebensqualität beim Studieren 

Die österreichische Hauptstadt bietet einerseits eine große Auswahl an Bildungsmöglichkeiten – hier gibt es neun Universitäten, fünf Fachhochschulen und fünf Privatuniversitäten. Andererseits ist die Stadt in puncto Lebensqualität unschlagbar.

Diese Mischung aus bester Infrastruktur, lebenswerter Umgebung, zentraler Lage und Sicherheit bietet keine andere Stadt. Und Wien wird diese Rolle weiter ausbauen.

Es ist bereits absehbar, dass die Attraktivität noch mehr Studierende nach Wien locken wird. Zwar ist das Preisniveau in Wien auch beim Wohnen noch niedriger als in vielen anderen Metropolen, doch der Bedarf an Unterkünften für Studentinnen und Studenten ist weiter im Steigen. Nicht einmal jeder zehnte Studierende findet derzeit einen Platz in einem Studentenheim. Kein Wunder also, dass Studentenwohnungen zu den am stärksten wachsenden Segmenten auf dem Wiener Immobilienmarkt zählen. Die hohe Nachfrage macht Investitionen in diesem Bereich spannend.

1210_Schichtgruende_3B_zeile Schreiner Kastler

Das Wohnobjekt Schichtgründe ist auf Studierende ausgerichtet, die von der Nähe zur Veterinärmedizinischen Universität und der Infrastruktur profitieren. Bild: Herta Hurnaus

Großes Potenzial für mehr Wohnraum

Vor diesem Hintergrund macht die Wohnimmobile Schichtgründe des ERSTE RESPONSIBLE IMMOBILIENFONDS im 21. Bezirk viel Sinn. In der Nähe der Veterinärmedizinischen Universität wurden 166 Wohneinheiten errichtet, die vor allem für Studierende interessant sind. Das Objekt, das im Frühjahr 2020 fertig gestellt worden ist, wurde von klimaaktiv, der Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus, ausgezeichnet.

Wichtige rechtliche Hinweise

Hierbei handelt es sich um eine Werbemitteilung. Sofern nicht anders angegeben, Datenquelle ERSTE Immobilien Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. Unsere Kommunikationssprachen sind Deutsch und Englisch.

Der „Prospekt und Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ (Prospekt) und die Wesentliche Anlegerinformation/KID der ERSTE Immobilien KAG werden entsprechend den Bestimmungen des Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz (AIFMG) BGBl. I Nr. 135/2013 iVm dem ImmoInvFG BGBI. Nr. 80/2003 idjF erstellt und im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“ bzw. auf der Homepage der ERSTE Immobilien KAG www.ersteimmobilien.at veröffentlicht.

Der Prospekt sowie die Wesentliche Anlegerinformation/KID sind in der jeweils aktuell gültigen Fassung auf der Homepage www.ersteimmobilien.at abrufbar und stehen dem interessierten Anleger kostenlos am Sitz der ERSTE Immobilien KAG (Verwaltungsgesellschaft, AIFM) sowie am Sitz der Erste Group Bank AG (Depotbank bzw. Verwahrstelle) zur Verfügung. Das genaue Datum der jeweils letzten Veröffentlichung des Prospekts, die Sprachen, in denen dieser erhältlich ist, sowie allfällige weitere Abholstellen der Dokumente sind auf der Homepage www.ersteimmobilien.at ersichtlich.

Diese Unterlage dient als zusätzliche Information für unsere Anleger und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Redaktionsschluss. Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse unserer Anleger hinsichtlich Ertrag, steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zu. Bitte beachten Sie, dass eine Veranlagung in Wertpapiere neben den geschilderten Chancen auch Risiken birgt. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

ERSTE Immobilien Kapitalanlagegesellschaft m.b.H., Am Belvedere 1, 1100 Wien