Wohnimmobilie in Bau  

Postleitzahl:   4020 Linz
Adresse: Lastenstraße
Nutzfläche: rd. 14.900 m²
Status: Fertigstellung 2018 geplant
Bildquelle: Architekten Stögmüller / arinco

 

Die „grüne Mitte Linz“ ist eines der größten städtebaulichen Projekte in Linz. Auf dem Areal des ehemaligen Frachtenbahnhofes der ÖBB entsteht ein neues innerstädtisches Wohnviertel mit hochwertiger Infrastruktur (Nahversorger, Kindergarten, betreubares Wohnen) sowie guter Verkehrsanbindung.

Das Wohnbauprojekt für den ERSTE IMMOBILIENFONDS ist Teil davon. Es liegt in der Lastenstraße und soll 2018 fertig sein. Die Anlage wird aus 165 Wohnungen mit Freiflächen sowie 201 Stellplätzen bestehen. Im Erdgeschoß wird ein Nahversorger das Angebot für die Bewohner ergänzen.


Wohnimmobilie

Postleitzahl:   4020 Linz
Adresse: Lindengasse 4 - 6
Nutzfläche: rd. 5.000 m²
Erwerb: 01.09.2016
Bewertung: 13.874.000 Euro (01/2017)
Bildquelle: Daniel Hawelka

 

In einem beliebten Wohngebiet in Linz-Urfahr gelegen besteht die fünfgeschossige Immobilie aus 71 Wohnungen. Neben einem begrünten Innenhof verfügen alle Wohneinheiten über Freiflächen in Form von Loggien, Terrassen oder Balkone. Die moderne Wohnhausanlage in der Lindengasse ist gut an den öffentlichen Verkehr angebunden.


Wohnimmobilie

Postleitzahl:   4020 Linz
Adresse: Weingartshofstraße 33-35
Nutzfläche: rd. 6.200 m²
Erwerb: 13.06.2013
Bewertung: 17.256.500 Euro (12/2016)
Bildquelle: Daniel Hawelka

 

Die Wohnhausanlage in der Weingartshofstraße befindet sich im "Bahnhofsviertel" auf dem ehemaligen Areal der Lokalbahn. Das moderne Büro-, Wohn- und Kulturviertel profitiert einerseits von der Nähe zum Hauptbahnhof und zur Linzer Innenstadt (Nahversorgung/Verkehrsanbindung). Andererseits ist es selbst Impulsgeber für seine Umgebung.

Die 76 Wohnungen im Eckgebäude sind auf den begrünten Innenhof hin ausgerichtet. Sie verfügen alle über einen Balkon, Terrasse oder Eigengarten. Die Tiefgarage bietet 80 Stellplätze. 


Wohnimmobilie

Postleitzahl:   4020 Linz
Adresse: Wiener Straße 175
Nutzfläche: rd. 6.300 m²
Erwerb: 01.03.2015
Bewertung: 16.593.390 Euro (11/2016)
Bildquelle: Daniel Hawelka

 

Der Wohnneubau in der Wiener Straße befindet sich im sogenannten „Makartviertel“ (Stadtteil Linz-Lustenau). 83 Wohnungen, die meisten davon mit Balkon oder Terrasse, verteilen sich auf 8 Stockwerke. Die Ecklage des Gebäudes ermöglicht einen unbeeinträchtigten Blick über Linz. Bestens ist auch die infrastrukturelle Anbindung – Straßenbahnlinien, Nahversorger, Schulen und Ärzte befinden sich in unmittelbarer Umgebung. 


Wichtige rechtliche Hinweise: 

Hierbei handelt es sich um eine Werbemitteilung. Sofern nicht anders angegeben, Datenquelle ERSTE Immobilien Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. Unsere Kommunikationssprachen sind Deutsch und Englisch. 
Der „Prospekt und Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ (Prospekt) und der vereinfachte Prospekt der ERSTE Immobilien KAG werden entsprechend den Bestimmungen des Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz (AIFMG) BGBl. I Nr. 135/2013 iVm dem ImmoInvFG BGBI Nr. 80/2003 idjF erstellt und im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“ veröffentlicht. 
Der Prospekt sowie der vereinfachte Prospekt sind in der jeweils aktuell gültigen Fassung auf der Homepage
www.ersteimmobilien.at abrufbar und stehen dem interessierten Anleger kostenlos am Sitz der ERSTE Immobilien KAG (Verwaltungsgesellschaft, AIFM) sowie am Sitz der Erste Group Bank AG (Depotbank bzw. Verwahrstelle) zur Verfügung. Das genaue Datum der jeweils letzten Veröffentlichung des Prospektes  bzw. des vereinfachten Prospekts, die Sprachen, in denen diese erhältlich sind sowie allfällige weitere Abholstellen der Dokumente sind auf der Homepage www.ersteimmobilien.at ersichtlich. 
Diese Unterlage dient als zusätzliche Information für unsere Anleger und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Redaktionsschluss. Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse unserer Anleger hinsichtlich des Ertrags, steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zu. Bitte beachten Sie, dass eine Veranlagung in Wertpapiere neben den geschilderten Chancen auch Risiken birgt. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

ERSTE Immobilien Kapitalanlagegesellschaft m.b.H., Am Belvedere 1, 1100 Wien