Büroimmobilie "Fleetkontor"

Postleitzahl:   22085 Hamburg
Adresse: Arndtstraße 16
Nutzfläche: rd. 2.500 m²
Erwerb: 01.08.2011
Bewertung: 6.440.000 Euro (03/2017)

 

Die Immobilie "Fleetkontor" liegt in einer etablierten Hamburger Büro- und Wohngegend im Stadtteil Uhlenhorst. Das Objekt wurde im Jahre 1900 als Kontorhaus mit roter Ziegelsteinfassade errichtet und 2005 generalsaniert und modernisiert. Die Immobilie verfügt über 7 Geschosse und 19 Stellplätze und wird als Bürogebäude genutzt. Die Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist mit der U-Bahnlinie U2 sowie mit drei Buslinien gegeben. Das besondere Flair der Immobilie liegt in der direkten Wasseranbindung des Objektes an das Uhlenhorster Fleet in einem ruhigen und grünem Stadtteil von Hamburg.


Büroimmobilie

Postleitzahl:   22089 Hamburg
Adresse: Conventstraße 14
Nutzfläche: rd. 4.400 m²
Erwerb: 01.02.2014
Bewertung: 6.280.000 Euro (05/2017)

 

Die fünfgeschossige Immobilie wurde im Jahr 1960 im Hamburger Stadtteil Eilbek errichtet. Das revitalisierte Objekt in der Conventstraße verfügt über eine für Hamburg so typische Rotklinkerfassade und 31 Außenstellplätze. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich eine U-Bahn Station sowie verschiedene Nahversorger. Die Nähe zur Innenstadt trägt ebenfalls wesentlich zur Attraktivität von Eilbek bei.


Wohnimmobilie

Postleitzahl:   22111 Hamburg
Adresse: Dunckersweg 23, 31, 35, 39
Nutzfläche: rd. 7.120 m²
Erwerb: 01.10.2011
Bewertung: 12.332.500 Euro (12/2016)

 

Die Liegenschaft befindet sich im Bezirk Hamburg- Mitte, Stadtteil Horn. Die Wohnanlage im Dunckersweg besteht aus vier Baukörpern, die im Jahre 1954 errichtet wurden, und im Lauf der Jahre saniert sowie die Dachgeschosse ausgebaut wurden. Die Objekte verfügen jeweils über vier Geschosse mit insgesamt 120 Wohnungen. Die nächstgelegene U-Bahn Station Horner Rennbahn befindet sich in rd. 500 m Entfernung. Der Bahnhof Horner Rennbahn ist gleichzeitig ein Knotenpunkt für den Busverkehr, somit besteht eine optimale Anbindung an das Hamburger S-Bahn- und U-Bahn-Netz.


Wohn-, Büro- und Geschäftsimmobilie

Postleitzahl:   22119 Hamburg
Adresse: Schiffbeker Weg 230 a-e
Nutzfläche: rd. 6.000 m²
Erwerb: 01.01.2014
Bewertung: 16.350.000 Euro (05/2017)
Bildnachweis: B&L Property Management
  Hamburg

 

Das 6-geschossige Objekt im Schiffbeker Weg wurde 1998 mit einer hochwertigen Rotklinkerfassade in Hamburg-Mitte, Billstedt-Öjendorf errichtet. Die Erdgeschosszone mit den Geschäften wurde im Jahr 2013 aufwendig revitalisiert. In den Obergeschossen befinden sich Büroflächen sowie 55 Wohnungen. Eine Bushaltestelle liegt direkt vor dem Objekt. Sie stellt die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz sicher. 


Wohnimmobilie

Postleitzahl:   22303 Hamburg
Adresse: Maacksgasse 2-8
Nutzfläche: rd. 3.600 m²
Erwerb: 01.10.2012
Bewertung: 9.650.000 Euro (12/2016)

 

Der ERSTE IMMOBILIENFONDS hat sich die Wohnhausanlage in der Maacksgasse bereits im Jahr 2011 gesichert. Nach einer umfangreichen Sanierung wurde die Immobilie  wie geplant im Herbst 2012 übernommen. Die Liegenschaft befindet sich im Stadtteil Winterhude in einem Wohngebiet. Sie zeichnet sich durch eine gute Verkehrsanbindung und der Nähe zum Hamburger Stadtpark aus.
 


Büroimmobilie "Holsten Haus"

Postleitzahl:   22765 Hamburg
Adresse: Holstenplatz 18
Nutzfläche: rd. 11.100 m²
Erwerb: 01.01.2014
Bewertung: 22.550.000 Euro (05/2017)

 

Die im Jahr 1992 errichtete Büroimmobilie mit 354 Stellplätzen befindet sich in zentraler Lage im Stadtteil Hamburg Altona Nord. Ein Großteil der Flächen ist langfristig an die öffentliche Hand vermietet. Das Umfeld ist geprägt durch seine gewachsenen Strukturen mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten und seine hervorragende Verkehrsanbindung durch die Nähe zur Station Holstenstraße (S-Bahn- und Buslinien sowie Regionalzüge).


Wichtige rechtliche Hinweise: 

Hierbei handelt es sich um eine Werbemitteilung. Sofern nicht anders angegeben, Datenquelle ERSTE Immobilien Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. Unsere Kommunikationssprachen sind Deutsch und Englisch. 
Der „Prospekt und Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG“ (Prospekt) und der vereinfachte Prospekt der ERSTE Immobilien KAG werden entsprechend den Bestimmungen des Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz (AIFMG) BGBl. I Nr. 135/2013 iVm dem ImmoInvFG BGBI Nr. 80/2003 idjF erstellt und im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“ veröffentlicht. 
Der Prospekt sowie der vereinfachte Prospekt sind in der jeweils aktuell gültigen Fassung auf der Homepage
www.ersteimmobilien.at abrufbar und stehen dem interessierten Anleger kostenlos am Sitz der ERSTE Immobilien KAG (Verwaltungsgesellschaft, AIFM) sowie am Sitz der Erste Group Bank AG (Depotbank bzw. Verwahrstelle) zur Verfügung. Das genaue Datum der jeweils letzten Veröffentlichung des Prospektes  bzw. des vereinfachten Prospekts, die Sprachen, in denen diese erhältlich sind sowie allfällige weitere Abholstellen der Dokumente sind auf der Homepage www.ersteimmobilien.at ersichtlich. 
Diese Unterlage dient als zusätzliche Information für unsere Anleger und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Redaktionsschluss. Unsere Analysen und Schlussfolgerungen sind genereller Natur und berücksichtigen nicht die individuellen Bedürfnisse unserer Anleger hinsichtlich des Ertrags, steuerlicher Situation oder Risikobereitschaft. Die Wertentwicklung der Vergangenheit lässt keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zu. Bitte beachten Sie, dass eine Veranlagung in Wertpapiere neben den geschilderten Chancen auch Risiken birgt. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

ERSTE Immobilien Kapitalanlagegesellschaft m.b.H., Am Belvedere 1, 1100 Wien